Die Zeitung als Medium in der neueren Sprachgeschichte: by Oliver Pfefferkorn,Jörg Riecke,Britt-Marie Schuster PDF

By Oliver Pfefferkorn,Jörg Riecke,Britt-Marie Schuster

Die Untersuchung von Zeitungen wurde in der sprachgeschichtlichen Forschung bisher nur am Rande berücksichtigt. Allerdings erreichten Zeitungen schon im 18. Jahrhundert ein größeres Publikum als jede andere Kommunikationsform. Die „Zeitungssprache" übte auf die Entwicklung des Deutschen einen nicht zu unterschätzenden Einfluss aus, auch dadurch, dass überregionale Ausgleichstendenzen durch sie unterstützt wurden. Jedoch wurden diese Prozesse ebenso wenig systematisch untersucht wie der Sprachgebrauch der sich entwickelnden oder sich neu herausbildenden Rubriken und Pressetextsorten. Die vor allem in bildungsbürgerlichen Kreisen herrschende Abneigung gegen den Stil der täglich unter Zeitdruck für den second seriell produzierten Texte führte zur Vernachlässigung der Zeitung als wichtiger sprachhistorischer Quelle und damit zu nicht immer zutreffenden Einschätzungen ihrer sprachlichen Gestaltung. Zudem standen Zeitungen nur auszugsweise in repräsentativen digitalisierten Auswahlkorpora zur Verfügung. Neuerdings exisiteren jedoch groß angelegte Projekte zur Zeitungsdigitalisierung, die als Grundlage für neue linguistische Untersuchungen dienen können.

Die Beiträge dieses Tagungsbandes thematisieren die Erstellung digitaler historischer Zeitungskorpora, Merkmale und Entwicklungstendenzen der Sprache der Zeitungen auf verschiedenen Ebenen und auf der Grundlage einzelner Korpora sowie die Bewertung der Zeitungssprache aus zeitgenössischer Sicht.

Show description

Read or Download Die Zeitung als Medium in der neueren Sprachgeschichte: Korpora - Analyse - Wirkung (Lingua Historica Germanica) (German Edition) PDF

Best language, linguistics & writing in german_1 books

Download e-book for iPad: Grenzen und Chancen der hermeneutischen Auslegung nach by Tanja Kühnle

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, observe: 1,7, Universität Stuttgart, Sprache: Deutsch, summary: Die Hermeneutik, an dieser Stelle sei insbesondere die Hermeneutik Schleiermachers gemeint, stellt den Versuch dar, einen textual content auf Grund einer wiederholbaren und damit auch nachprüfbaren Methode auf seine Bedeutung hin zu untersuchen.

Download e-book for kindle: Chronos - Freundschaft mit Tieren: Zum Jugendbuch im by Kurt Dröge

Nach dem Ende von NS-Herrschaft und Krieg stellte sich auch bei der Publizierung von Jugendbüchern die Frage einer immerhin möglichen neuen Ausrichtung. Vor der Gründung der beiden deutschen Staaten fühlten sich viele Verleger, Autoren und Illustratoren unsicher, welche Richtung sie einschlagen sollten.

Marvena Ratsch's Heinrich Manns widersprüchliche Darstellung der Herzogin von PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, word: 2,0, Universität Paderborn, Veranstaltung: Kunst & Liebe in Heinrich Manns italienischen Romanen, Sprache: Deutsch, summary: In der Hausarbeit analysiere ich Heinrich Manns Göttinnen-Trilogie hinsichtlich der Protagonistin Herzogin Violante von Assy.

Download PDF by Klaus Damert: Gottfried August Bürger: Liebeslyrik, Balladen (German

„Keine kingdom der Welt, nicht die feurigen Italiener, nicht die leicht- und heißblütigen Franzosen, haben etwas aufzuweisen, was once nur im Entferntesten mit diesen kostbaren Perlen deutscher Lyrik zu vergleichen wäre. […] was once sind das für Töne! welche Wahrheit, welche Kraft! In dieser Weise hat die Poesie noch nie das innerste Verlangen ausgesprochen, wird sie es nichtweiter aussprechen.

Additional info for Die Zeitung als Medium in der neueren Sprachgeschichte: Korpora - Analyse - Wirkung (Lingua Historica Germanica) (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Die Zeitung als Medium in der neueren Sprachgeschichte: Korpora - Analyse - Wirkung (Lingua Historica Germanica) (German Edition) by Oliver Pfefferkorn,Jörg Riecke,Britt-Marie Schuster


by Jason
4.1

Rated 4.48 of 5 – based on 47 votes