Moralität in Anna Seghers' "Das siebte Kreuz" (German - download pdf or read online

By Anonym

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, notice: 1,0, Bergische Universität Wuppertal, Veranstaltung: Anna Seghers, Sprache: Deutsch, summary: Neben Millionen von Juden gehörten auch politische Gegner zu den Opfern des Hitlerregimes zwischen 1933 und 1945. Die Flucht eines solchen politischen Gegners wird in Anna Seghers' "Roman Das siebte Kreuz" geschildert. Während und nach dieser Zeit stand für viele fest, dass das deutsche Volk die Schuld an den Verbrechen trage, die geschehen waren. Doch gab es auch prominente Gegner, die dieser Auffassung etwas entgegensetzen wollten.

In diesem Zusammenhang konstatiert Gunther Nickel in einem Aufsatz zu den deutschlandpolitischen Konzepten Carl Zuckmayers und Anna Seghers': ,,Denn Zuckmayer hob mehr oder weniger darauf ab, dass sich Das siebte Kreuz als ein belletristisches Plädoyer gegen die Kollektivschuldthese und für eine gerechte, differenzierte Beurteilung des deutschen Volkes lesen lasse."

Inwieweit es sich um eine ,,gerechte und differenzierte Beurteilung" handeln könnte, wird deutlich an den Figuren, die im Mittelpunkt der Handlung stehen, ebenso wie an denen, die nur eine marginale Rolle spielen, used to be die Häufigkeit ihrer Erwähnung betrifft. So erscheinen sie dem Leser gar nicht so sehr eingebunden in einen Polizeistaatsapparat als Mittäter hinsichtlich der Verbrechen des NS-Regimes, vielmehr werden sie als Menschen dargestellt, die sich fürchten vor den Konsequenzen, die ihre Handlungen möglicherweise haben könnten – nicht nur für sie selbst, sondern auch für die Familienangehörigen -, sollte die SA erfahren, dass sie einem Gegner des politischen structures bei seiner Flucht helfen, die versuchen, unter schwierigen Bedingungen ein halbwegs anständiges Leben zu führen, denen aber auch bewusst wird, dass es etwas gibt, dass sie nicht aufgeben dürfen, und das sie schließlich dazu verleitet, ihren Beitrag zu leisten und Georg Heisler, dem KZ-Flüchtling bei seinem Kampf ums Überleben zu unterstützen. So lauten die letzten Zeilen des Romans: ,,Wir fühlten alle, wie tief und furchtbar die äußeren Mächte in den Menschen hineingreifen können, bis in sein Innerstes, aber wir fühlten auch, dass es im Innersten etwas gab, was once unangreifbar struggle und unverletzbar."

Show description

Read more

Download e-book for iPad: Die Intrige in Schillers frühen Dramen. "Die Räuber", "Die by Christina Häußler

By Christina Häußler

Masterarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: 1,3, Ludwig-Maximilians-Universität München (Sprach- und Literaturwissenschaften), Sprache: Deutsch, summary: Mit dieser Arbeit soll nun eine übergreifende Betrachtung der Intrigen- und Verschwörungshandlungen in Schillers frühen Dramen erfolgen. Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen die Fragen nach Ablauf beziehungsweise Hintergründen der Intrigen und nach den Handlungsweisen der Intriganten. Zusätzlich soll untersucht werden inwieweit sich Gemeinsamkeiten zu Machiavellis Grundsätzen finden lassen. Ebenso interessiert die Funktion, die die jeweilige Intrigenhandlung im Gefüge der Dramen erfüllt.

Show description

Read more

Download e-book for iPad: Generationenbeziehungen in der aktuellen deutschsprachigen by Anonym

By Anonym

Projektarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, notice: 1,7, Universität Leipzig (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Aktuelle deutschsprachige Kinder- und Jugendliteratur, Sprache: Deutsch, summary: Dem „Generationenkonflikt“ in der Kinder- und Jugendliteratur (KJL) kommt eine besondere Bedeutung zu, denn die Autoren gehören speedy ausschließlich zur Eltern- oder gar Großelterngeneration, und die Rezipienten zum Gegenpol, den Heranwachsenden. Gerade durch die notwendige Empathie der Autoren für Kinder und Jugendliche um sie als Leser zu gewinnen, ist es anzunehmen, dass in der KJL weniger der einseitige Generationenkonflikt aus belehrender Erwachsenensicht thematisiert ist.

Vielmehr wird, gerade in neuerer KJL, der Generationenkonflikt aus der Sichtweise der unverstandenen Kinder und Jugendlichen formuliert. Dabei handelt es sich um realistisches Erzählen für Kinder, in dem die „Darstellung innerfamiliärer Konflikte“ (Weinkauff 2010: S. eighty four) Themen wie beispielsweise Patchworkfamilien oder den Tod von Familienmitgliedern aufgreift.

Show description

Read more

Download e-book for iPad: Handbuch Niederländisch: Sprache und Sprachkultur von 1800 by Jelle Stegeman

By Jelle Stegeman

Dieses konkurrenzlose Handbuch bietet erstmals eine fundierte Gesamtdarstellung der Entstehung, Herausbildung und Etablierung des Niederländischen in neuerer Zeit. Die Entwicklung der drittgrößten germanischen Sprache wird systematisch im Zusammenhang mit gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Prozessen erläutert, sodass ein dynamisches Gesamtbild der niederländischen Sprache und Sprachkultur entsteht. Aufschlussreiche Textbeispiele von Vincent van Gogh, Johan Huizinga und Anne Frank belegen, wie das Niederländische zur einheitlichen, internationalen Standardsprache der Niederlande, Belgiens, Surinams und der niederländischsprachigen Antillen wurde. Wichtige Neuerungen der Gegenwart werden in gesonderten Abschnitten zu Graphemik, Phonemik, Syntax, Morphologie und Lexik verständlich erklärt.

Show description

Read more

Download PDF by Alexander Zock: Überlegungen zum Sprachbegriff Ludwig Wittgensteins: Von der

By Alexander Zock

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, be aware: 1,0, Universität Trier, Veranstaltung: Hauptseminar: Sprachtheorien, Sprache: Deutsch, summary: Diese Arbeit hat sich zum Ziel gesetzt, zunächst den aus philosophischer Perspektive entwickelten Sprachbegriff der frühen Philosophie Ludwig Wittgensteins zu erörtern und zu kritisieren, der sich maßgeblich im Tractatus logico-philosophicus (im Folgenden Tractatus) manifestiert. Seine Untersuchung soll schließlich als Fundament einer Erörterung des Sprachbegriffs der Spätphilosophie dienen, der sich in den postum veröffentlichten Philosophischen Untersuchungen (im Folgenden PU) darbietet und um den metaphorischen Begriff des Sprachspiels kreist. Anhand des Sprachspiels soll schließlich der modifizierte Sprachbegriff des späten Wittgenstein umrissen werden, der den theoretischen Standpunkten und Methoden der linguistischen Pragmatik nahezustehen scheint.
Ludwig Wittgenstein entwarf in seinem Tractatus, der 1921 in Deutschland und 1922 in englischer Übersetzung erschien, eine Theorie der Sprache bzw. ein „Verständnis der Funktionsweise der Sprache“ , mit der er die maßgeblichen Probleme der Philosophie auflösen zu können glaubte. Primär ist der Tractatus additionally als philosophische Anstrengung anzusehen. Allerdings herrschte ein zeitweise lebendiger Austausch zwischen Wittgenstein und Angehörigen des Wiener Kreises, der für die Entwicklung des Logischen Positivismus steht und viele fundamentale Positionen der eigenen Überzeugungen im Frühwerk Wittgensteins gespiegelt fand. Dies bezeugt die Eingebundenheit des Tractatus in den zeitgenössischen, sprachwissenschaftlichen Diskurs. Die Sprache und die Welt werden im Tractatus „in Begriffen eines bestimmten Modells, des atomistischen Modells“ gedacht und beschrieben. Historisch betrachtet bildet der Tractatus ein kompromissloses Beispiel für den logischen Atomismus und bietet zum Teil im positiven, zum überwiegenden Teil aber im negativen Sinn, die Grundlage zum Verständnis der Spätphilosophie Wittgensteins.
Nach der Darstellung Raatzschs markierten vor allem Überlegungen zur Ethik einen Bruch im Denken Wittgensteins und führten zu einer philosophischen Neuausrichtung, die die Entwicklung eines Sprachbegriffs mit sich brachte, der dem ursprünglichen diametral entgegenzustehen scheint. Im 1945 in Cambridge verfassten Vorwort zu den PU weist Wittgenstein ausdrücklich darauf hin, dass es in seinem Sinne sei, „jene alten Gedanken und die neuen zusammen [zu veröffentlichen]: daß diese nur durch den Gegensatz und auf dem Hintergrund [s]einer ältern Denkweise ihre rechte Beleuchtung erhalten könnten.“ ...

Show description

Read more

Download e-book for kindle: Zeitungsverlage zu neuem Wachstum führen: Strukturen by Andreas Moring

By Andreas Moring

Dieses Buch erklärt, wie Zeitungshäuser im medialen Konkurrenzkampf um Leser und Werbebudgets nachhaltig überleben können: mit Mut und radikalem Vereinfachungswillen. Der Autor fordert Zeitungsmacher auf, Print- und Online-Journalismus strikt zu trennen, die gedruckte Zeitung nur noch zwei- bis dreimal seasoned Woche erscheinen zu lassen und dabei konsequent auf inhaltliche Qualität und Konsistenz zu setzen. Denn nur so können Zeitungsverlage ihre Versprechen wie details, Einordnung, Hilfestellung, Recherche, Aufklärung, Interessenvertretung, Unterhaltung und Dienstleistung noch wirtschaftlich darstellen. Lesen Sie, auf welchen Analysen und wissenschaftlichen Erkenntnissen diese Handlungsempfehlungen basieren, wie Sie diese selber in die Praxis umsetzen können und am Ende zu stabilem Wachstum kommen.

Show description

Read more

Read e-book online Lyriktheorie und Poetologie von Rolf Dieter Brinkmann: PDF

By Anna Schenck

Fachbuch aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: 1,3, Universität Leipzig (Germanistik), Veranstaltung: Lyriktheorie, Sprache: Deutsch, summary: Anhand der Vorworte der Gedichtsbände "Die Piloten" und "Westwärts 1 & 2" und einiger Gedichte daraus wird eine nie von Brinkmann selbst in dieser shape dargelegte Lyriktheorie und Poetologie erarbeitet. Dazu wird zunächst Brinkmann in seinen historischen und literarischen Kontext eingegliedert, bevor sein ambivalentes Verhältnis zum Medium der Aprache und Literatur durchleuchtet wird, in dem er sich bewegt und dass ihm doch so unzulänglich scheint.

Show description

Read more

Get Schneewittchen zu Gast bei Walt Disney. Grimms Märchen in PDF

By Ayse Sahbaz

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, observe: 1,3, Universität Siegen (Philosophische Fakultät), Veranstaltung: Kleine Formen in Literatur und Medien, Sprache: Deutsch, summary: Im ersten Teil der Arbeit wird zunächst der Begriff des Märchens näher erläutert. Es wird darauf eingegangen, woher es stammt und used to be ihre Stilmerkmale nach Lüthi sind. Der zweite Teil der Arbeit legt seinen Fokus auf ein spezifisches Märchen, nämlich "Schneewittchen und die sieben Zwerge". Diese Erzählung wird anhand von zwei Medien illustriert, dem Originaltext von den Brüdern Grimm und der ersten Verfilmung von Walt Disney. Es entsteht ein exemplarischer Vergleich mit Hinblick auf den Inhalt, die Charaktere und die Einhaltung der typischen Stilmerkmale nach Lüthi. Hierbei geht es im Wesentlichen um die Frage, ob es möglich ist, den Originaltext in ein anderes Medium zu überführen, ohne, dass die für ein Märchen typischen Kriterien verloren gehen. Es wird additionally untersucht, ob es global Disney gelungen ist, das Märchen so zu transportieren, dass es immer noch als Märchen kategorisiert werden kann.

Märchen – jeder kennt sie, doch die Meinungen der Menschen bezüglich dieser sind stark umstritten. Viele sind davon überzeugt, dass Märchen ein zentrales Kulturgut unserer Gesellschaft darstellen und unbedingt auch heutzutage noch gelesen werden müssen. Sie vertreten die Meinung, dass Märchen aufgrund ihrer Thematik eine gewisse Lebensweisheit widerspiegeln. Dass in den Märchen oftmals das Gute am Ende als Sieger herauskristallisiert wird, gebe einem Menschen in diesem Leben Hoffnung und Mut. Zudem sind viele Menschen fasziniert davon, dass guy beim Lesen eines Märchens – in einer Zeit wo einem jegliche Phantasie geraubt wird und guy nur der trockenen Realität ausgesetzt ist – in eine zauberhafte, große Phantasiewelt eintauchen kann.

Andere jedoch setzten sich ganz anders mit dem Thema Märchen auseinander. Sie sind vielmehr der Meinung, dass Märchen nicht mehr zeitgerecht, sondern antiquiert sind und aufgrund der irrealen Handlungen, Charaktere, Orte and so on. keinesfalls die Realität widerspiegeln können.

Zwar sieht guy, dass es unter der Bevölkerung schwierig ist, sich einig zu werden, doch trotzdem gelten Märchen als einer der ältesten literarischen Formen und scheinen unersetzbar zu sein. Zur großen Liste aller Märchen werden immer mehr hinzugefügt – das Aussterben ist additionally noch lange nicht in Sicht.

Show description

Read more

Der Philhellenismus in der deutschen Literatur der by Efthymios Foivos Georgopoulos PDF

By Efthymios Foivos Georgopoulos

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, , Sprache: Deutsch, summary: Vorliegende Arbeit befasst sich zunächst mit der Geschichte des Philhellenismus und dessen Ausprägungen in der deutschen Literatur der vorrevolutionären Zeit. Im Mittelpunkt der Untersuchung steht das Werk "Palmerio" von Leopold Schefer im Mittelpunkt der Untersuchung.

Der Philhellenismus struggle eine europäische Bewegung mit literarischen und politischen Ausprägungen, der mit dem griechischen Befreiungskampf gegen das osmanische Reich mit Ziel die Gründung eines Nationalstaates verbunden ist. Der Versuch der Zersplitterung des osmanischen Reichs durch die Gründung eines Nationalstaates struggle ein Unternehmen, das die europäischen konservativen Kreise zunächst bekämpfen wollten, besonders weil die europäischen Vielvölkerstaaten (hauptsächlich Österreich-Ungarn) sich vor ähnlichen Aufständen auf ihren Territorien fürchteten. Entgegen dem politischen Willen dieser Kreise, die sich hauptsächlich um die sogenannte Heilige Allianz und deren Seele, den österreichischen Außenminister Klemens Fürst von Metternich, versammelten, entwickelte sich unter dem Volk, aber auch unter den höheren Schichten der Gesellschaft, der Philhellenismus, der einen Kreis zur Unterstützung der griechischen Revolution bildete.

Im Rahmen des Philhellenismus wurden im deutschsprachigen Raum wichtige literarische Werke geboren. Wichtigster Vertreter des deutschen Philhellenismus battle zweifellos der Dichter Wilhelm Müller, der schon in seiner Zeit wegen seiner „Griechenlieder“ mit dem Beinamen „Griechen-Müller“ bekannt wurde. Weniger bekannt ist der Dichter, Autor und Komponist Gottlob Leopold Immanuel Schefer und seine Novelle "Palmerio", mit welcher die vorliegende Arbeit sich befasst. Dieses philhellenische Werk entstand zwar 1823, d.h. zwei Jahre nach dem Ausbruch des griechischen Befreiungskriegs, spielt sich aber in der vorrevolutionären Zeit ab und basiert sich auf persönlichen Erfahrungen des Schriftstellers aus dem vorrevolutionären Griechenland . Dieses Interesse an das neugriechische Volk schon vor dem Jahr 1821 beweist die (jedenfalls selbstverständliche) Hypothese, dass der europäische und deutsche Philhellenismus nicht etwa aus einer Parthenogenese entstand (zumal weil auch der Befreiungskrieg selbst aus keiner Parthenogenese entstand), sondern dass der Samen dieser Bewegung schon in der vorrevolutionären Zeit offensichtlich präsent war.

Show description

Read more

Download e-book for kindle: Das mentale Lexikon. Wortschatzerwerb im frühkindlichen by Julia O.

By Julia O.

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, be aware: 2,5, Freie Universität Berlin (Deutsche Philologie), Veranstaltung: Sprachstruktur und Sprachverwendung, Sprache: Deutsch, summary: „Das A und O des neuen Lebens“ hieß unlängst der Artikel einer Ausgabe des Geo-Wissen-Magazins, in dem es herauszufinden galt, wie das type zur Sprache kommt. Bereits im Vorwort der Ausgabe bezeichnet Germanistikprofessor Claus P. Simon die Sprache als „bedeutendste Errungenschaft der Menschheit“, die die menschliche Spezies von allen anderen Lebewesen abgrenzt. Eine Kulturtechnik, die sich über Jahrtausende entwickelt und sich im Laufe der Evolution als unverzichtbar herausgestellt hat. Die Sprache ist von überragender Bedeutung für den Alltag des Einzelnen, used to be sich an der Mannigfaltigkeit ihrer Funktionen und Aufgaben zeigt. Während die Kommunikationsfunktion, welche sich auf den bewussten, partnerorientierten Austausch informationsliefernder Sachverhalte bezieht, der wohl wichtigste Aufgabenbereich der Sprache ist, wird diese außerdem als Denk- und Handlungsinstanz eingesetzt. Von besonderer Wichtigkeit ist diese Funktion beispielsweise bei Annäherungsversuchen zu anderen Menschen oder dem Ausdrücken von Gefühlen auf der verbalen Ebene.

„Für keine geistige Aufgabe sind Kinder von Natur aus besser ausgestattet als für den Spracherwerb“ (Mens 2007: 37), so die Autorin des oben genannten Artikels. Besonders gegenwärtig setzen sich viele Forscher mit dem Thema des Erstspracherwerbs auseinander, das noch immer viele Rätsel und ungeklärte Fragen aufwirft. Der unermüdliche Forschungsdrang magazine seinen Ursprung neben weiteren Aspekten darin haben, dass nahezu alle Kinder ihre Muttersprache ungeachtet intellektueller, kultureller und sozialer Unterschiede gewissermaßen mühelos erlernen. Dennoch ist der Erstspracherwerb „die komplexeste aller Aufgaben, mit denen das sort im Laufe seiner Entwicklung konfrontiert wird“ (Dittmann 2006: 9), da es nicht nur die einzelnen Komponenten der Sprache zu erlernen und abzuspeichern gilt, sondern diese auch logisch und regelkonform miteinander zu verbinden. Auf diese Weise entsteht parallel zur Entwicklung des Kindes ein Netz sprachlicher Teilkomponenten, das zusammengefügt ein Ganzes ergibt – den Wortschatz. Eine Schlüsselposition nimmt in diesem Rahmen das mentale Lexikon ein, da zuerst ein mehr oder weniger umfangreicher Wortschatz vorhanden sein muss, bevor das entstehende Sprachsystem komplettiert werden kann. Dieses Komplettieren erfolgt schließlich durch den Erwerb von Grammatikkompetenzen.

Show description

Read more